Unser Code: Extrud3DPro

Mit unserem exklusiven und mehrfach ausgezeichneten Code Extrud3DPro, der auf dem Konzept FeatFlow beruht, können wir sehr kleine Spalte, komplexe Geometrien, schnelle rotatorische/translatorische Bewegungen und hohe Viskositäten hochaufgelöst darstellen und berechnen.

Mit Extrud3DPro können Sie Ihren Prozess daher schnell designen und alle Parameter (Temperaturen, Geschwindigkeiten, Viskositäten, Schergeschwindigkeiten, Drücke u.v.m) vollaufgelöst darstellen – und das unfassbar schnell. So können Sie schon während der Entwicklung Einflüsse von Geometrie, Material und Verfahrensparameter (z.B. Drehzahl oder Zylindertemperaturprofil) ermitteln. Der Code zeichnet sich neben der hervorragenden Qualität insbesondere durch seine hohe Flexibilität aus. Anwendungsgebiete sind die Kunststoff-, Pharma- und Lebensmittelbranche.

Aufbauend auf diesem Code haben wir in vielen Entwicklungsschritten die Software Extrud3DPro designed. Diese Software eignet sich hervorragend, um Strömungssimulationen für den Ein- und Doppelschneckenextruder sowie Pumpen, Mischer und Rührer durchzuführen.

Die wesentlichen Features sind:

  • Dynamic Grid Generation
  • Periodic Boundary Conditions
  • “False-Time-Stepping Method”
  • New Temperature Model (NGT-Model)

Mit der dynamischen Gittergenerierung werden die Gitterpunkte in Abhängigkeit von dem Drehwinkel gewählt. Dies erfolgt auf der Grundlage von analytischen Gleichungen, die die Rechenzeit für die Gittergenerierung minimieren. Mit den periodischen Randbedingungen und der False-Time-Stepping Methode wird die kontinuierliche Berechnung in eine diskrete überführt. Dies bedeutet, dass nur ausgewählte Winkelstellungen berechnet werden müssen, was die Rechenzeit ohne Qualitätsverlust drastisch reduziert. Die hohe Qualität dieses Vorgehens ist z.B. in  <a href="http://neu.ianus-simulation.de/veroeffentlichungen/">Wechselnde interne Randbedingungen von Münster, R.; Mierka, O.; Turek, S.</a> publiziert.

unser-code_englisch