AEROSOL SIMULATIONEN NUTZEN - ANSTECKUNGSGEFAHR IN GEBÄUDEN REDUZIEREN

IN NUR 4 SCHRITTEN ZUR COVID19-GERECHTEN GEBÄUDEPLANUNG MIT 3D CFD STRÖMUNGSSIMULATIONEN

Mit kleinen Änderungen am Layout große Wirkungen erzielen!

Mit CFD-Simulationen Virenausbreitung eindämmen!

Jeder von uns kennt den Effekt, dass Staubteilchen anscheinend nicht zu Boden sinken oder sehr leicht aufgewirbelt werden, wenn sich beispielsweise die Tür öffnet. Besonders gut erkennbar ist dies im Sommer, weil die Sonne verstärkt in geschlossene Räume reinstrahlt. Staubteilchen gehören zur Gruppe der Aerosole, also fein verteilte, winzige Schwebeteilchen.

Noch viel kleiner als Aerosole sind Viren, die sich in einem Aerosol-Tröpfchen finden lassen. Ist die Strömung in einem Raum bekannt, dann kann man davon ausgehen, dass diese winzigen Tröpfchen sich mit der Luft ausbreiten. Folglich können die Viren sich fast überall hin verteilen, vorausgesetzt, dass die Luftströmung sie dort hinträgt. Nach Meinung von Virologen ist eine Ansteckung wahrscheinlicher, wenn viele Aerosole und somit Viren eingeatmet werden. Dies kann demzufolge in geschlossenen Räumen mit vielen Personen (Aerosol-Quellen) leichter geschehen.

Große, sogenannte Hot-Spots in beispielsweise der aktuellen COVID-19 Pandemie zeigen sich vermehrt in großen Betriebsstätten und Bürogebäuden. Auch wenn die Ursachen dafür vielfältig sind, zeigen neuste Berechnungen, dass insbesondere ungünstige Belüftungsanlagen & Raumaufteilungen die Ansteckungsgefahr drastisch erhöhen.

CFD-Simulationen sind sehr hilfreich, um Strömungen in Räumen sichtbar zu machen. Die Ausbreitung von Aerosolen kann dadurch schon in der Planungsphase berechnet werden, um ungünstige Belüftungsverhältnisse oder Raumaufteilungen von vornherein zu verhindern.

Aerosolasimulation im Büro

In 4 Schritten zu geeigneten Maßnahmen!

ERSTENS

DIGITALISIERUNG /MODELERSTELLUNG

  • Vorbereitung des geplanten Gebäudes für die Simulation
  • Individuelle Gittererstellung für alle Geometriekomponenten und den Strömungsbereich

ZWEITENS

3D SIMULATION  DER LUFTSTRÖMUNG

  • Definition aller Einströmungen
  • Berechnung der stationären Strömung inklusive Wärmeausbreitung
  • Berücksichtigung von:
    Wärmequellen/Senken durch Personen
    Geräte und Beleuchtung
    Temperierter Zuluft
    Anordnung der abgeführten Luft

DRITTENS

3D SIMULATION DER AEROSOLAUSBREITUNG

  • 3D Simulation der Aerosolausbreitung
  • Schnittdarstellungen von
    CO2 Verteilungen und Anreicherung der CO2-Konzentration durch Personen
    opetative Raumtemperatur
    Verweildauer zur Darstellung der Lufteffizienz
  • Konturdarstellung der Luftgeschwindigkeit
  • Zugluftrate

VIERTENS

AUSWERTUNG & MAßNAHMENSETZUNG

  • Darstellung der Strömungsverteilung und Aerosolverteilung im Gebäude:
    Strömungslinien
    Particle Tracking
  • Animationen für Strömung und Temperatur
  • Erarbeiten:
    Maßnahmen zur Eindämmung der Aerosolausbreitung und dementsprechend der Ansteckungsgefahr
    Optimierungsmöglichkeiten des Raumes, der Belüftung und Filter

IANUS Simulation wird für Sie ein wichtiger Baustein im Verständnis der Zusammenhänge und Erarbeitung von Gegenmaßnahmen bei Virenausbreitung!

Wir stehen Ihnen mit unseren Aerosol Simulationen zur Verfügung und freuen uns daher auf Ihre Anfrage!